News Archiv Beiträge 

10 Jahre Rettungsakademie

Aus- und Weiterbildung auf höchstem Niveau

In den 90iger Jahren wurde auf Initiative des damaligen Chefarztes Dr. Alfred Kaff lange vor dem Sanitätergesetz für die bestehenden Sanitätsgehilfen im eigenen Haus eine erweiterte Ausbildung mit Praxis im Krankenhaus angeboten. So wurden aus den Sanitätsgehilfen innerhalb der Wiener Rettung Rettungssanitäter, später Notfallsanitäter herangebildet. Zeitgleich wurden auch die wiederkehrende Überprüfung der Reanimationsmaßnahmen und Fahrzeugkontrollen an damals einsatzarmen Sonntagen eingeführt.


2003, mit Inkrafttreten des Sanitätergesetzes, wurde unsere Schule zur Rettungsakademie mit zwölf Sanitäterdienstposten, einem Modul- und einem Arzt als wissenschaftlich-medizinischer Leiter. Zwei Mal jährlich finden Ausbildungen für Notfallsanitäter sowie zu ihren „erweiterten Kompetenzen“ wie Venenzugang und Intubation statt.


Die Anforderungen, die an die auszubildenden Sanitäter und an das Lehrpersonal selbst gestellt werden, sind umfassend und speziell, sodass eine Ausbildungsstätte wie unsere Rettungsakademie nicht mehr wegzudenken ist. Sie ist auch ein Garant für die zukünftige wissenschaftlich-medizinische Weiterentwicklung im Rettungswesen.

 

gerhard.angster(at)wien.gv.at