News Archiv Beiträge 

Cyber-Angriffe auf den Magistrat

In der Wiener Stadtverwaltung kommt kein Bereich mehr ohne die von Wien Digital (MA 01) zur Verfügung gestellten Informations- und Kommunikationstechnologien aus.

©shutterstock

E-Government bietet die Möglichkeit, Dienstleistungen der Stadt Wien einfach und bequem in Anspruch zu nehmen. MitarbeiterInnen, BürgerInnen und die Wirtschaft können darauf vertrauen, dass mit ihren Daten sorgsam und sicher umgegangen wird. Das hochqualifizierte Security-, Safetyund Compliance-Team bei Wien Digital - Kollege Christian Mehlmauer ist regierender Staatsmeister der "Austria Cyber Security Challenge" - sorgt dafür rund um die Uhr.

Intelligenter Virenschutz

Angriffe durch bösartige Software, sogenannte Malware, auf die IT-Infrastruktur der Stadt Wien passieren permanent. Früherkennung und Geschwindigkeit spielen bei der Bekämpfung daher eine entscheidende Rolle. Doch wie kann man sich vor etwas schützen, das man noch gar nicht kennt? Anfang Dezember 2018 wurde von Wien Digital darum ein verhaltensbasierender Virenschutz im Magistratsnetzwerk sowie im Wiener Bildungsnetz schrittweise aktiviert. Ergänzend zum Schutz vor bekannter Schadsoftware werden mit diesem auch unbekannte Bedrohungen durch Verhaltensanalyse daran gehindert, sich in unseren Netzwerken zu verbreiten.

Angriffe durch künstliche Überlastung

Eine andere Form von Cyber-Angriffen sind sogenannte "Distributed-Denial-of-Service (DDoS)"-Angriffe: Dabei wird durch eine Vielzahl gezielter Anfragen von einer großen Zahl an Rechnern versucht, Internet-Seiten zu blockieren. Seit dem 6. Mai 2019 verzeichnet Wien Digital nahezu täglich massive DDoS-Angriffe auf den Wiener Magistrat. Für kurze Zeit waren deswegen auch die Websites von wien. gv.at sowie der Rathauskorrespondenz nicht verfügbar; alle anderen wien.gv.at-Anwendungen waren nicht betroffen.

"Wir sind bestrebt, technische Lösungen zu etablieren, damit es zu gar keinen Ausfällen kommt. Aber wir befinden uns - wie immer - im ständigen Wettlauf zwischen Angreifer und Verteidiger. Gemeinsam mit den Teams des Geschäftsbereichs Betrieb konnten wir bei derartigen Angriffen die Ausfallzeiten durch zusätzliche Maßnahmen minimieren", ist Security-, Safety- und Compliance-Teamleiter Wolfgang Steiner auf die erfolgreiche Zusammenarbeit der KollegInnen der MA 01 stolz.

 

franz.haag(at)wien.gv.at

helmut.hashemi-kepp(at)wien.gv.at

herbert.mayerhofer(at)wien.gv.at

 

 

Nähere Informationen:

WienCERT - Security Informationen 

Watchlist Internet

Onlinesicherheit.at