Wir für Sie Mitglied werden ÖGB-Solidaritätsversicherung 

ÖGB-Solidaritätsversicherung

Die Mitglieder aller Teilgewerkschaften erhalten vom ÖGB bei Bedarf besondere Zuwendungen, die entsprechend der Dauer Ihrer Mitgliedschaft gestaffelt sind.




Begräbniskostenbeitrags-Versicherung

Ausgenommen davon sind nur jene Mitglieder der younion_Die Daseinsgewerkschaft, die bereits am 31.12.1971 in Pension waren.
Die Zuwendungen betragen im Falle einer Mitgliedschaftsdauer von 

 

                 3 bis 10 Jahren:                                           150,00 Euro

                 über 10 bis 20 Jahren:                                 160,00 Euro

                 über 20 bis 30 Jahren:                                 170,00 Euro

                 über 30 Jahren:                                           180,00 Euro

Mitglieder, die bereits vor dem 1. Jänner 1972 im Ruhestand waren, sind mit Euro 105,00 versichert. Für Mitglieder der younion_Die Daseinsgewerkschaft, die vor dem 1. Jänner 1972 im Ruhestand waren, gelten eigene Unterstützungen, über die wir Sie auf Anfrage gerne näher informieren.




Todesfallversicherung bei Freizeitunfällen für aktive Mitglieder

Die Zuwendungen betragen im Falle einer Mitgliedschaftsdauer von


                 3 bis 10 Jahren:                                            800,00 Euro

                 über 10 bis 25 Jahren:                               1.000,00 Euro

                 über 25 Jahren:                                         1.200,00 Euro 


Invaliditäts-Versicherung nach einem Freizeitunfall



Nach einer durch einen Freizeitunfall verursachten, dauernden Invalidität eines aktiven Mitgliedes, werden folgende Versicherungsleistungen erbracht:

Im Falle einer Mitgliedschaftsdauer von


                  3 bis 10 Jahren bei Totalinvalidität:            3.200,00 Euro

                  über 10 bis 25 Jahren bei Totalinvalidität:  4.800,00 Euro

                  über 25 Jahren bei Totalinvalidität:            6.400,00 Euro

Bei Teilinvalidität wird ein dem Grad der dauernden Invalidität entsprechender Anteil dieser Beträge ausgezahlt.



Spitalgeldversicherung für Spitalsaufenthalte nach einem Unfall



Im Falle eines durch einen Unfall bedingten Spitalsaufenthaltes hat ein Mitglied ab dem 1. Tag der stationären Behandlung in einem Krankenhaus Anspruch auf 4,00 Euro pro Tag, sofern der Spitalsaufenthalt mindestens vier Tage beträgt. 



Die Versicherungsleistung ist jedoch mit 308,00 Euro per anno begrenzt - das entspricht 77 Tagen. 

Durch einen Unfall notwendig gewordene, wiederholte stationäre Krankenhausaufenthalte innerhalb eines Jahres werden ab dem 1. Aufenthaltstag in einem Spital zusammengezählt.



Keineswegs darf jedoch die Versicherungsleistung für ein und denselben Unfall, den genannten Betrag von 308,00 Euro übersteigen.