News Archiv Beiträge 

5. Tennislandesmeisterschaft 2011

5. Tennislandesmeisterschaft

Nach 8 Jahren Tennisabstinenz wurde am 17.9.2011 bei herrlichem Spätsommerwetter und besten Platzverhältnissen die Tennislandesmeisterschaft der GdG- KMSfB durchgeführt.
Für den reibungslosen Ablauf sorgte das Schiedsgericht mit Kollegen Hans-Karl
NESSL, Norbert REDL und Robert OSCHOUNIG. Den TeilnehmerInnen aus allen
Wiener Hauptgruppen gebührt für die Fairness und Disziplin großes Lob.
Bei den Herren/ Allgemeine Klasse setzten sich mit Kollege Phillip HARAND (HG 1) und bei den Damen mit Kollegin Maria WAGNER (HG II) die FavoritenInnen durch.
In der Herren/ Senioren-Klasse gewann Günther RICHTER (HG III) überraschend
gegen den Landes- und Bundesmeister Rudolf KAROLY (HG V) mit 9:5.
Eine unglaubliche Tennisshow lieferte Dipl. Ing. Johann RICHTER (HG IV) im B-Bewerb.
Er bestritt ohne eine Pause 3 Spiele bis ins Finale, in denen er nur 3 Sätze
abgab. Im Finale bezwang er den um 38 Jahre jüngeren Finalgegner Marco
STOWASSER (HG V) mit 9:8 im Tiebreak und bot Tennis vom Feinsten.
Bei der Siegerehrung durch den Bundessportreferenten Walter BAUER und den Stv. Vorsitzenden der HG 1 Michael KERSCHBAUMER wurden Pokale und Urkunden an die Sieger und Platzierten überreicht.
BSR Walter BAUER bedankte sich bei der HG 1 und der Organisation, den
Mitarbeitern der Kultur- und Sportvereinigung und des Restaurants Atrium für die Betreuung und das sehr gute Gelingen der Veranstaltung.