News Archiv Beiträge 

Bettenintensivtransporter

Neues Fahrzeug mit lebenserhaltenden Hightech-Geräten

Neuer Bettenintensivtransporter c) Schaub-Walzer

Das Fahrzeug ist mit allen lebenserhaltenden Hightech-Geräten ausgestattet. Es kann dort auch die intensivmedizinische Ausstattung aus dem Spital angeschlossen werden. Jetzt können auch schwergewichtige PatientInnen transportiert werden, für die eine übliche Tragbahre nicht mehr ausreicht. Die Kosten für das neue Einsatzfahrzeug beliefen sich auf insgesamt 350.000 Euro, berichtet Stadträtin Sonja Wehsely bei der Übergabe. Damit unsere KollegInnen mit dieser moderner Ausstattung ihren Dienst für die PatientInnen erfüllen können, war auch eine umfassende Schulung in puncto intensivmedizinischer Betreuung und Bedienung der Geräte unumgänglich. Bereits top ausgebildete und erfahrene Notfallsanitäter wurden nach einem Auswahlverfahren in eigenen Kursen unserer Rettungsakademie speziell geschult.

 

Gerhard Angster, gerhard.angster@wien.gv.at