News Archiv Beiträge 

Informationsveranstaltung

Einstellung bzw. Umstellung BZ/PZ

Nach der Umwandlung bzw. Einstellung der pauschalierten Personalzulage und Bauzulage mit März 2011 wurde zu mehreren Informationsveranstaltungen am 6., 7. und 15. September 2011 eingeladen.

Durch einen von der Gewerkschaft der Gemeindebediensteten beauftragten Rechtsanwalt wurden die Klagsmöglichkeiten erläutert.

Bei Vertragsbediensteten: Seitens der Personalvertretung wird eine Sammelklage beim Arbeits- und Sozialgericht eingebracht.

Bei Beamten:

Stufe 1 – Antrag auf Feststellungsbescheid an die MA 2

Stufe 2 – eventuelle Berufung gegen den Bescheid der MA 2 beim Dienstrechtssenat

 

Von rund 250 KollegInnen wurden Prozessvollmachten erteilt.

 

Bildergalerie: