News Archiv Beiträge 

Trauer um Dr. Meinrad Rahofer

Die GdG trauert um den Geschäftsführer des Kuratoriums für Journalistenausbildung (KfJ).

Dr. Meinrad Rahofer c) APA

"Der Tod Rahofers ist besonders in einer Zeit, in der Qualitätsjournalismus durch Kostendruck und kurzsichtige Zeitungsmanager immer mehr unter Druck gerät, ein schwerer Schlag für das heimische Ausbildungswesen im gesamten Medienbereich", sagte Michael Kress, Präsident der Sektion Kommunikation und Publizistik.

 

Rahofer sei zudem mehr als die oft zitierte "Seele der Journalistenausbildung in Österreich" gewesen: Über seine Initiative deckte das KfJ die gesamte Berufsvielfalt des Medienwesens ab und bot Ausbildung nicht nur für Journalisten, sondern auch für Layouter, Webdesigner, Fotografen, Radio, usw., "also für die gesamte Vielfalt", betonte Kress. Mit seinen Vorgängern Pürer und Ramminger sei Rahofer die Latte hoch gelegt gewesen, aber er habe selbst diese übertroffen. Rahofers Tod reißt eine nur schwer zu schließende Lücke.

(Quelle: www.ots.at)